STEINWERK

Individuelle Grabsteine – Weil jeder Mensch einmalig ist

Grabzeichen sind Symbole für die menschliche Einzigartigkeit.
Ein persönlicher Stein tröstet und beschützt, gewährt einen Ort für Trauer und Abschied,
Stille und Zwiesprache, Hoffnung und Neubeginn.

.

Traditionell, handwerklich und individuell

Als Bildhauer- und Steinmetzmeisterin mit 30 Jahren Berufserfahrung
finde ich mit Ihnen gemeinsam eine Gestaltung die Ihren Wünschen entspricht.
Vom Material über die Form zum Entwurf, vom Inhalt zur Schrift und Symbolik.
Ich fertige für Sie auch Gedenkskulpturen und Grabzubehör.

Im STEINWERK erhalten Sie eine ausführliche Beratung rund um die
Grabgestaltung bis zur deutschlandweiten Aufstellung durch unser Team.

In den Fabrikhallen und auf dem Ausstellungsgelände der ehemaligen Seidenweberei  finden Sie auch allgemeine Bildhauerarbeiten, Steinmöbel und Wasserspiele für Haus und Garten.

.

Aktuell

Aus Anlaß des 20-jährigen Bestehens und 20 Jahre Bildhauermeisterin wurden bei der gestrigen Verlosung mit André Stahl unter den Kunden des STEINWERK folgende Gewinner ermittelt: 

Preis 3- eine Hausnummer gewann: Uwe Hamann vom Schloss Börnicke
Preis 2- ein Stein mit Funktion gehört nun dem Panke-Park Kulturkonvent Bernau e.V.
Preis 1- die Skulptur Junges Blatt bekommt
Herr Steinich von der Hellmühle

Herzlichen Glückwunsch!

Trauerspruch des Monats

Mai
 „Ich habe dich geliebt du bist Mein.“

Februar

Da ist ein Land der Lebenden
Und ein Land der Toten;

Und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe,
das einzig Bleibende!

Der einzige Sinn.
Rabindranath Tagore

 

 

Trauerspruch des Monats November

Und wenn ich von Dir gehe,
Denk daran ich bin immer da.
Ich werde mich dem Regen und dem Wind vermählen,
Der Sonne und den Elementen,
Damit ich Dich immer streicheln kann.
Die Luft wird lau und seicht sein
Wie Du es liebst.

Und wenn Du nicht begreifst,
Wirst Du mich doch gleich erkennen,
Weil ich dann gehässig werde,
Mich einem Sturm vermähle
Um Dir weh zu tun, damit Du frierst.
Die Luft wird wie mein Schmerz
verzweifelt sein.

Und wenn Du dennoch uns vergisst,
Müssen mir doch der Regen,
Die Sonne und die Elemente bleiben,
Und ich verlass Dich wirklich,
Und ich verlass uns auch.
Die Luft wird nichts mehr sein als Wind
wie die Vergessenheit.
Chanson von Francoise Hardy


 

Mai
Da ist ein Land der Lebenden
Und ein Land der Toten;
Und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe,
das einzig Bleibende! Der einzige Sinn.
Rabindranath Tagore

Februar
„Es sandte mir das Schicksal tiefen Schlaf.
Ich bin nicht tot, ich tauschte nur die Räume.
Ich leb in euch, ich geh in eure Träume,
da uns, die wir vereint, Verwandlung traf.

Ihr glaubt mich tot, doch dass die Welt ich tröste,
leb ich mit tausend Seelen dort,
an diesem wunderbaren Ort,
im Herzen der Lieben. Nein, ich ging nicht fort,
Unsterblichkeit vom Tode mich erlöste.“
Michelangelo Buonarroti

Januar
„Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen.“
Mahatma Gandhi

André Stahl und Anne Schulz im STEINWERK anläßlich 20 jährigem Jubiläum
André Stahl und Anne Schulz im STEINWERK anläßlich 20 jährigem Jubiläum
André Stahl und Anne Schulz im STEINWERK anläßlich 20 jährigem Jubiläum